Workshop 04/2021: Typengerechte Atmung - Oder: Was ist Terlusollogie ?

Grundsätzlich funktioniert Atmung bei jedem Menschen gleich. Aber es gibt doch auch kleine Unterschiede: Der Eine atmet lieber aktiv in den Brustkorb, steht dabei fersenbetont, groß aufgerichtet und oft viel gestikulierend, wobei sein Ausatmen dann völlig passiv geschieht und der Brustkorb einfach mit der Schwerkraft nach unten sinkt. Der Andere dagegen atmet sehr aktiv die Luft aus, steht vorfußbetont und bewegt gerne sein Becken, sitzt auf der Vorderkante des Stuhls für Stunden und sieht immer so aus, als würde er gleich nach vorne fallen, um sich dann einfach nach dem Ausatmen zu öffnen und die Luft ganz passiv einströmen zu lassen.

Wenn Sie diesem Geheimnis ein wenig auf die Spur kommen wollen, oder Sie schon immer das Gefühl hatten, dass mit Ihrer Atmung etwas nicht stimmt (Sie z.B. im Chor die Anweisungen des Chorleiters nie so wirklich nachvollziehen können und keine Luft bekommen oder im Yogakurs Probleme mit den Haltungen und Atemanweisungen haben) oder sich schon mit der Materie beschäftigt haben aber noch weiter in das Thema vorstoßen möchten, dann ist dieser Workshop für Sie richtig.

Der Workshop beinhaltet:
Die Geschichte der Entstehung der Terlusollogie, was die Atemtypen ausmacht - vom Atmen, vom Sitzen, Stehen, Liegen, was das für die Gelenke bedeutet und ggf. noch ein kleiner Ausflug in die Ernährung hinein.

Er ist nicht nur für Sänger, sondern für alle geeignet.

Bis zum 21.08.2021 können Sie sich HIER anmelden.